Rezension: "Black Blade - Die helle Flamme der Magie" von Jennifer Estep


Titel: Black Blade
Untertitel: Die helle Flamme der Magie
Autor: Jennifer Estep
Verlag: ivi
Einband: Klappenbroschur
Seitenzahl: 336
Genre: Urban-Fantasy
Erscheinungsdatum: 04. Oktober 2016
Preis: 14,99€ (Kaufen? Hier)
Band 3 einer Trilogie (Rezension zu Band 1 und Band 2)


Vielen Dank an den Piper-Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares! :)

Inhalt:
Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute - immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will - und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft ...

Meine Meinung:
Meine heutige Rezension wird ein wenig kürzer als sonst ausfallen, denn wir haben es mit einem dritten Band zu tun. Vielleicht erinnern sich noch einige: Beiden Vorgängern habe ich 5 von 5 Sternen gegeben und war vollauf begeistert. Auch dieser Band der "Black Blade"-Trilogie steht dem in nichts nach! Nun habe ich schon zwei ausführliche Rezensionen geschrieben und möchte mich nicht zwanghaft wiederholen. Versteht mich nicht falsch, das Buch war keineswegs langweilig, sondern einfach genauso spannend, actionreich und nahezu perfekt, wie wir es gewohnt sind. Als es in meinem Briefkasten lag, habe ich sofort alles stehen und liegen lassen und wurde nicht enttäuscht. Schon nach den ersten paar Seiten habe ich mich wieder wie zu Hause gefühlt, mittendrin in der geheimnisvollen Stadt Cloudburst Falls.

Im letzten Band bekommen wir es nun mit dem mächtigsten aller Gegner, mit Victor Draconi zu tun. Der Leser weiß, was dieser Mann schon alles geschafft und wen er schon alles besiegt hat, aber er weiß auch, wie stark und mutig Lila ist. Sie hat die Sinclair-Familie nahezu "revolutioniert" und so hatte ich zu Beginn absolut keine Ahnung, wie die Reihe enden könnte. Der Spannungsaufbau geht diesmal etwa schneller vonstatten und schon nach etwa 70 Seiten fängt der alles entscheidende Kampf an. Er zieht sich über mehrere Tage und trotzdem kommt keine Langeweile auf. Auf einen Heldenmoment, kommt der nächste Schockmoment und das Erzähltempo ist genau richtig.


Wirklich gefreut hat mich die Entwicklung zwischen Lila und Devon. Wenn ich bisher überhaupt Kritik äußerte, dann war es wegen dem ewigen Hin und Her in ihrer Beziehung. Lila kam einfach nicht in die Pötte und ich war ein wenig genervt. Jetzt ist endlich alles klar gestellt und die Zeit kann anderweitig genutzt werden, wie zum Beispiel für die Familienzusammenführung. Es gibt gottseidank Annäherungen zwischen Lila, Deah und Celeste und gegen Ende hin sind sie fast so etwas wie eine richtige Familie, nur eben ohne Vater. Außerdem kommen auch die Monster nicht zu kurz. Sie überlassen den Kampf nicht allein den Menschen, sondern unterstützen, wo sie nur können.

Zum Abschluss meiner Rezension kann ich sagen, dass ich mit dem Ende absolut zufrieden bin. Die Trilogie ist abgeschlossen und alle offenen Fragen wurden beantwortet, aber eine Wiederkehr ist nicht unmöglich. Ich würde mich freuen, wenn sich Jennifer Estep irgendwann entscheidet, uns auf weitere Abenteuer nach Cloudburst Falls mitzunehmen. Schließlich haben alle ihre anderen Reihe auch sechs und nicht nur drei Teile ;D

Fazit:
Wer die ersten beiden Bände der "Black-Blade"-Trilogie mochte, wird auch den dritten mögen! Er lässt mit keiner Silbe nach, ist eher noch besser als gewohnt. Ich bin sehr froh, dass ich zu dieser Reihe gegriffen habe, denn alles ist stimmig und in sich abgeschlossen. Natürlich vergebe ich wieder einmal 5 von 5 Sternen.

Eure Laura

Quelle Coverbild und Klappentext

Kommentare:

  1. Hey Laura☺️
    Eine tolle Rezension! Mit hat das Buch und die ganze Reihe auch unglaublich gut gefallen😍

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, Sina - wir kennen uns doch! ;D
      Wusste bis jetzt ehrlich gesagt gar nicht, dass zu deiner Instagram-Seite auch ein Blog gehört. Den habe ich mir nämlich gerade angeschaut und der gefällt mir echt gut :*

      Alles Liebe,
      Laura.

      Löschen
  2. Heii♥,

    ich habe gedacht ich schleich mich mal ein bisschen bei dir rum :D

    eine wirklich schöne Rezension. Ich habe das Buch oder besser gesagt die ganze Reihe geliebt ♥
    Mit einer starken und unabhängigen Protagonistin bekommt man mich einfach sofort :D

    Liebe Grüße
    Ally ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Ally

      Welcher Band hat dir denn am besten gefallen? :) Und kennst du auch die anderen Reihe von Jennifer Estep? Ich glaube, ich tendiere ja zu Band 2, da mich diese Wettkämpfe bzw. Turniere immer ganz besonders ansprechen. Und bis jetzt kenne ich leider nur die "Frost"-Reihe, aber nur die ersten fünf Teile und an die kann ich mich auch nur noch schlecht erinnern.

      Alles Liebe,
      Laura.

      Löschen
  3. Hallo Laura,

    ich kann dir nur zustimmen :) Ich liebe die Bücher und finde den dritten Teil wirklich am besten. Dein Blog ist übrigens auch wunderschön und ich bleibe gerne als Leserin da.

    Alles Liebe
    Bianka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,
      Vielen Dank für deinen Besuch - ich habe mich wirklich gefreut!

      Alles Liebe,
      Laura.

      Löschen