Von Veränderungen, Entschuldigungen und Neuanfängen

Hallo, meine Lieben.

Dies hier ist der wohl schwierigste Beitrag, den ich je für meinen Blog geschrieben habe. Ich habe wirklich Angst davor, denn ich weiß nicht, wie ich die richtigen Worte finden soll. Mir ging kürzlich sogar der Gedanke durch den Kopf, ihn gar nicht zu schreiben und einfach ausfallen zu lassen. Ich habe versucht, Ausreden zu finden, wieso er überflüssig sein könnte, aber im Endeffekt bin ich ihn Euch einfach schuldig. Auch wenn ihn vermutlich allzu viele Menschen lesen werden, hoffe ich doch auf ein wenig Verständnis. Also fange ich jetzt einfach mal an ...

"Lauras-Lesezeiten" begleitet mich nun schon seit über 2 Jahren, hat mir in dieser Zeit viel Spaß und Freude gebracht und mich immer wieder mit Stolz erfüllt. Es gab eine Zeit, da habe ich das Lesen und Rezensieren so sehr geliebt, dass ich mir sicher war, dass mich dieser Blog ein Leben lang begleiten wird, dass das hier immer mein großes Hobby bleiben und mich dieser Blog immer von allen anderen unterscheiden wird. Und trotzdem kam der 27. Oktober 2016 und damit mein letzter Post für fast fünf Monate. Überraschend und vollkommen erklärungslos. Warum? Das versuche ich Euch (und mir selbst) jetzt einfach mal zu erklären.

Rezension: "Der Glanz der Dunkelheit" von Mary E. Pearson

Der Glanz der Dunkelheit
 - Mary E. Pearson - Hardcover

Titel: Der Glanz der Dunkelheit
Autor: Mary E. Pearson
Verlag: One (Bastei-Lübbe)
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 448
Genre: Dytopie
Erscheinungsdatum: 29. März 2018
Preis: 18,00€ (Kaufen? Hier)

Dies ist der vierte Band der "Die Chroniken der Verbliebenen"-Tetralogie, deshalb könnten durchaus Spoiler zu den vorhergehenden Teilen vorhanden sein. Hier, hier und hier findet Ihr meine Rezensionen zu Band 1, Band 2 und Band 3.

Vielen Dank an den One-Verlag für die Bereitstellung eines Leseexemplares im Rahmen einer Leserunde bei Lesejury! :)

Inhalt:
Siehst du die schöne Seite der Dunkelheit?
Sie fühlt sich an wie der Kuss eines Schatten.
Sie ist eine Berührung, so sanft wie Mondlicht.
Sei ganz still, dann fühlst du ihn auch - den Glanz der Dunkelheit. 


Lias Zukunft könnte so einfach sein. Rafe wünscht sich nichts mehr, als sie zur Königin an seiner Seite zu machen. Doch Lia spürt, dass andere Aufgaben auf sie warten. Sie muss ihrem Heimatland zu Hilfe eilen. Für Morrighan würde sie notfalls auch in die Schlacht ziehen. Während sie Rafe schweren Herzens zurücklässt und einer ungewissen Zukunft entgegenreitet, quälen sie viele Fragen. Kann sie es schaffen, den drei Königreichen Morrighan, Venda und Dalbreck endlich Frieden zu bringen? Wie soll sie im Kampf gegen ihren Gegenspieler, den Komizar von Venda, bestehen? Und wird es für Rafe und sie eine Zukunft geben?

Bücherstatistik: Oktober, November & Dezember 2017

Hallo, meine Lieben.

Ja, ein Wunder ist geschehen! Ihr seht richtig, auf "Lauras-Lesezeiten" wurde endlich wieder etwas hochgeladen.
Nachdem ich mich nun fast ein halbes Jahr nicht gemeldet habe, habe ich eine Menge nachzuholen. In den nächsten Tagen wird natürlich noch eine Erklärung folgen, wieso ich unangekündigt eine so lange Pause gemacht habe und wie ich mir die Zukunft dieses Blogs vorstelle. Da ich darüber aber noch ein wenig nachdenken muss und es mir mehr als schwer fallen wird, diesen emotionalen Beitrag zu schreiben, fange ich heute mit etwas Leichterem an: Den fehlenden drei Lesemonaten aus dem letzten Jahr. Eine Auflistung meiner gelesenen Bücher und Neuzugänge aus dem Oktober, November und Dezember 2017 dürfen einfach nicht fehlen.

November-Neuerscheinungen + Coververgleich

Coverbild Nur noch ein einziges Mal von Colleen Hoover, ISBN-978-3-423-74030-2"Nur noch ein einziges Mal" von Colleen Hoover -> 10. November 2017

Eine Achterbahn der Gefühle

Als Lily Ryle kennenlernt, scheinen all ihre Träume wahr zu werden: eine neue Stadt, der erste Job und dann noch Ryle – überaus attraktiv, überaus wohlhabend und überaus erfolgreich. Vergessen scheint Lilys schwierige Kindheit. Vergessen auch Atlas, ihre erste Liebe, der gegenüber von Lily squattete – bis ihr Vater die beiden erwischte und Atlas von heute auf morgen verschwand. Und dann steht Atlas auf einmal vor ihr. Als Ryle von ihrer gemeinsamen Vorgeschichte erfährt, weckt dies seine Eifersucht …

Einzelband; Klappenbroschur; dtv-Verlag; 416 Seiten; 14,95€ (Kaufen? Hier)

Rezension: "Die Gabe der Auserwählten" von Mary E. Pearson

Die Gabe der Auserwählten
 - Mary E. Pearson - Hardcover

Titel: Die Gabe der Auserwählten
Autor: Mary E. Pearson
Verlag: One (Bastei-Lübbe)
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 349
Genre: Dytopie
Erscheinungsdatum: 26. Oktober2017
Preis: 18,00€ (Kaufen? Hier)


Dies ist der dritte Band der "Die Chroniken der Verbliebenen"-Tetralogie, deshalb könnten durchaus Spoiler zu den vorhergehenden Teilen vorhanden sein. Hier und hier findet Ihr meine Rezensionen zu Band 1 und Band 2.

Vielen Dank an den One-Verlag für die Bereitstellung eines Leseexemplares im Rahmen einer Leserunde bei Lesejury! :)


Inhalt:
Lias Kampf geht weiter: 
Verraten von den Ihren, geschlagen und betrogen, wird sie die Frevler entlarven.
Und auch, wenn das Warten lange dauert, ist das Versprechen groß, dass die eine namens Jezelia kommt, deren Leben geopfert werden wird für die Hoffnung, eures zu retten.

Lia und Rafe konnten aus Venda fliehen, doch verletzt und durchgefroren liegt ein ungewisser Weg vor ihnen. Während sie Rafes Heimat, dem Königreich Dalbreck, Stunde um Stunde näherkommen, spürt Lia, dass sie schon viel zu lang weit weg ist von Morrighan, ihrem Zuhause. Dabei deutet alles darauf hin, dass das Land kurz vor einem Krieg steht. Und obwohl Rafe ihr eine Zukunft als Königin an seiner Seite verspricht, ahnt Lia, dass sie ihrer Bestimmung folgen muss. Sie möchte als Erste Tochter von Morrighan ihrem Volk zur Seite stehen und für ihr Land kämpfen. Aber ist sie bereit, Rafe zu verlassen, um ihrer inneren Stimme zu folgen?

Want to Read: Oktober - Dezember 2017

Hallo, meine Lieben :)

Der Oktober ist zwar fast schon wieder rum, aber ich möchte Euch heute trotzdem zeigen, welche Bücher ich mir für das letzte Drittel des Jahres vorgenommen habe. Von meinem letzten WTR (Juli - September) habe ich zwar leider nur drei von sechs Bücher geschafft, aber gerade deswegen bin ich höchst motiviert, diese Tradition aufrecht zu erhalten. Allerdings stelle ich euch diesmal nur vier SuB-Bücher vor. Hinterlasst mir gerne Eure Meinung, welche davon Ihr schon gelesen und geliebt oder eben gehasst habt ;D Ihr könnt Euch gerne auch melden, falls wir das ein oder andere Buch gemeinsam lesen wollen ...


"Auf immer gejagt" von Erin Summerill

Ein überraschendes, fesselndes Abenteuer und eine wunderschöne Liebesgeschichte!

Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.

Bücherstatistik: September 2017

Huhu! :D

Letzten Monat lief es bei mir lesetechnisch leider eher schlecht als recht, deswegen war es auch auf meinem Blog stiller als sonst. "Nevernight - Die Prüfung" hat mich nämlich in eine kleine Leseflaute getrieben und ich bin erst nach zwei Wochen auf die Idee gekommen, einfach eines meiner Lieblingsbücher aus dem Regal zu nehmen. Mit der "Selection"-Reihe ist der Spaß am Lesen dann wieder zurück gekommen und alles in allem sind es im September dann noch vier Bücher geworden.